News

01.09.2013, 10:29 Uhr
Das ist schon eine Hausnummer!“ Staatssekretär Dr. Kues begeistert von KiTa-Angebot in der Gemeinde Stuhr

Der Betreuungsschlüssel liegt oberhalb der Landesvorgaben:

Durchschnittlich 2,5 Erzieher betreuen

in vier Gruppen die 71 Kinder

in der Kindertagesstätte Moordeich.

Darüber informierte die Leiterin Claudia Fritsche den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, Dr. Hermann Kues, und den hiesigen CDU-Bundestagsabgeordneten Axel Knörig bei ihrem Besuch am vergangenen Dienstag in der Gemeinde Stuhr. In Empfang genommen wurde der hohe Besuch gemeinsam mit Bischof Mindaugas Sabutis aus Litauen, der den Abgeordneten derzeit zu Terminen in verschiedenen sozialen Einrichtungen begleitet, von der Ersten stellvertretenden Bürgermeisterin unserer Gemeinde, Doris Karin Hofmann.

Da seit 1. August 2013 der Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz auch für Kinder unter drei Jahren gilt, fragten die Gäste gezielt nach der Umsetzung dieser Vorgaben. Wie ernst es der Gemeinde Stuhr damit ist, hat sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Rund 2,5 Millionen Euro wurden in diese Kita investiert - und mit dem geplanten Neubau in Varrel wird auch der Ortsteil im Nordwesten der Gemeinde mit einem wohnortnahen Angebot für die Kleinsten ausgestattet.

Lesen Sie hierzu den Bericht "Kinderbetreuung in Stuhr deckt den Bedarf der Eltern" aus dem Delmenhorster Kreisblatt vom 28. August 2013.

 

aktualisiert von Nina Deutschmann, 01.09.2013, 10:39 Uhr

Suche