News

15.12.2020, 09:36 Uhr | Daniel Biermann
Postkartenaktion der Stuhrer CDU
Stuhr. Für welche Ziele soll sich die Politik einsetzen? Kinderbetreuung, bauliche Entwicklung und öffentlicher Nahverkehr sind nur einige von vielen Themen, die in Stuhr immer wieder diskutiert werden.
Finn Kortkamp (Fraktionsvorsitzender) und Ralph Ahrens (Parteivorsitzender) stellen die Aktion vor.
Die Kommunalwahl im nächsten Jahr ist eine Möglichkeit zu entscheiden wer die Interessen der Bürger vertreten soll. Aber welche Bedürfnisse haben die Bürgerinnen und Bürger vor Ort? Was bewegt die Menschen in Stuhr? Was gefällt an Stuhr? Was soll besser werden? Gerade Kommunalpolitik lebt davon, wenn die Inhalte und Ideen direkt von den Bürgern kommen.

Deshalb möchte der CDU Gemeindeverband den Stuhrern in diesem Jahr zur Weihnachtszeit mit einer Postkartenaktion die Möglichkeit geben, ihre Wünsche und Forderungen an die Politik zu stellen. Mit dieser Aktion kann jeder Bürger seine eigenen Ideen und Themen per Postkarte an die Stuhrer CDU schicken. Die Karten werden in den nächsten Wochen von Mitgliedern des Gemeindeverbandes an die Haushalte verteilt, auch ein papierloser Dialog per E-Mail an info@cdu-stuhr.de oder via Facebook ist möglich.

Der Initiator der Aktion und neue Vorsitzende der CDU Ratsfraktion Finn Kortkamp betont: "Wir möchten den Bürgerinnen und Bürgern zuhören und hoffen, dass wir damit auch mehr Menschen ermutigen, sich politisch zu engagieren "
 
Verbandsvorsitzender Ralph Ahrens ergänzt: „Durch die Corona-Pandemie sind persönliche Kontakte stark eingeschränkt, mit dieser Aktion wollen wir als Partei ein Dialogangebot unterbreiten und freuen uns auf viel Input seitens der Stuhrerinnen und Stuhrer“ 
aktualisiert von Admin , 15.12.2020, 09:47 Uhr

Suche